Anforderungsprofil

Beispiel einer Stellenbeschreibung

OBERKELLNER – CHEF D‘ ETAGE

BANKETTOBERKELLNER

BARSUPERVISOR

DIESE POSITION UNTERSTEHT UNMITTELBAR: F&B Manager

ANFORDERUNGSPROFIL

  • Alle Aufgaben müssen den Instruktionen des F&B Managers und des Maître d’Hôtel entsprechend erfüllt werden!
  • Gelernte Restaurantfachkraft mit langjähriger Berufserfahrung
  • Fachkompetenz und erforderliches Fachwissen über Speisen und Getränke
  • Flambier-, Tranchier-, Filetier- und Marinierfertigkeiten. Bei Barsupervisor Kenntnisse über Barmixgetränke und Spirituosen Kommunikative Persönlichkeit im Umgang mit Gästen
  • Hohe Qualitäten im Umgang mit Mitarbeitern
  • Ausbilderprüfung
  • Fremdsprachenkenntnisse, neben der Muttersprache ist Englisch Voraus¬setzung i Verlässlichkeit und
  • Loyalität dem Betrieb gegenüber
  • Organisationstalent
  • Geistige Regsamkeit und Improvisationstalent
  • Verantwortungsbewusstsein und Eigenverantwortung
  • Teamgeist

ALLGEMEINE AUFGABEN

  • Organisation aller Servicemitarbeiter der eigenen Abteilung
  • Kooperation mit dem Maître d’Hôtel
  • Kooperation mit der Hausdame (Housekeeping)
  • Kooperation mit dem Stewarding Department
  • Ausbildung und Instruktion der Servicemitarbeiter, abgestimmt auf die eigene Abteilung
  • Verkaufsschulungen mit den Mitarbeitern
  • Erstellung von Dienst- und Urlaubsplänen
  • Kontrolle der Leistungen
  • Behandlung von Gästereklamationen

TÄGLICH ZU ERLEDIGENDE AUFGABEN

  • Kontrolle der Anwesenheit aller Mitarbeiter laut Dienstplan
  • Kontrolle des Erscheinungsbildes der Mitarbeiter
  • Kontrolle aller Veranstaltungen in der Abteilung
  • Einteilung der spezifischen Arbeiten des Tages
  • Kontrolle der Abteilung mit einer standardisierten Checkliste
  • Kontrolle des „Logbooks“ (Dienstbuch)
  • Kontrolle des „Lost-and-Found-Books“ (Verzeichnisses der Fundgegen¬stände)
  • Kontrolle der Arbeitsqualität in den zugeteilten Abteilungen
  • Report bei seinem unmittelbaren Vorgesetzten, dem Maître d’Hôtel
  • Servicemeeting
  • Kontrolle der kommenden Veranstaltungen
  • Kontrolle der Reservierungen und Vorbestellungen
  • Begrüßung und Platzierung der Gäste
  • Beratung der Gäste, Empfehlung bestimmter Spezialitäten
  • Überprüfung der Gästezufriedenheit
  • Verabschiedung der Gäste

MITARBEITERMOTIVATION

  • Mitarbeiterbeurteilungen
  • Mitarbeiterschulungen
  • Service- und Arbeitsmeetings
  • Schaffen einer Ideenbörse
  • Förderung von Teamwork
  • Honorierung guter Leistungen
  • Beförderungen von Mitarbeitern der eigenen Abteilung
  • Vorbildwirkung für die Mitarbeiter

MITARBEITERSCHULUNGEN

  • „Training on the Job“
  • Behandlung der Gäste
  • Aktiver Verkauf
  • Beschwerdenmanagement
  • Lehrlingsausbildung

MITARBEITERKONTROLLE

täglich

Anforderungsprofil
4.8 (95.56%) 9 votes