Kündigung

Erst glätten sich die Wogen,
dann überspannt man ihn, den Bogen,
man hat mich belogen,
fühle mich betrogen.

Man hat mich gemolken, wie eine Kuh,
nicht länger sehe ich zu,
ich gehe, standa Pede und partout,
dann ist endlich Ruh‘.

Ich gehe heim,
macht euren Mist allein,
ich misch‘ mich nicht mehr ein,
werd‘ nicht länger euer Teschek sein.