Aggressiv

Mit immenser Angriffslust und Streitsucht wird im Kaufhaus an der Kassa, am Postschalter, im dichtesten Stau im Straßenverkehr und überall dort wo gewartet werden muß, abgefertigt wird, eben wo großer Andrang herrscht eroberungssüchtig darum gerungen der Erste zu sein, schneller zu sein oder einen anderen um einen Platz zu verdrängen. Jedes Mittel ist Recht. Ellenbogentechnik, provokante Selbstsicherheit, feindselige Aggressivität. Weil „Er“ jetzt kommt und alle anderen minder sind, „Er“ keine Zeit zu warten hat. Stur, engstirnig und uneinsichtig müssen alle wegspringen wenn „Er“ kommt -sich in Luft auflösen.

Unerwarteter weise wehrt sich der Rest der Welt, ist gleich „Ihm“ bissig, feindselig und rechthaberisch kampfbereit. Rabiat und unverträglich wird rechthaberisch entgegnet, verneint und herausgefordert.

Es wird empört gestikuliert, entrüstet gehupt, die Unverträglichen artikulieren sich zänkisch, auf verbalen Attacken folgen Handgreifliche. Kampflustig angreifend schlagen sich die Kontrahenten gegenseitig die Schädel ein. Ordnungshüter werden gerufen um zu schlichten. Zu diesem Zwecke wird alles abgesperrt um den Tathergang zu rekonstruieren und zu protokollieren. Ob an der Kassa, vor dem Schalter oder auf der Straße, alles ist abgeriegelt. Stillstand ist eingetreten und alle sehen durch die Finger. Keiner kommt voran – nichts geht mehr.

Die auslösenden Elemente werden verhört, müssen vor Gericht und sind von Stund‘ an spinnefeind.

Keiner will Krieg – wie entstehen Kriege?