Auftreten

Küchenhygieneverordnung

  • Der Küchenbereich darf ausschließlich in der dafür vorgesehenen Arbeitskleidung und Kopfbedeckung/Haarschutz betreten werden.
  • Die Kopfbedeckung muss so getragen werden, dass das Haar vollständig bedeckt wird.
  • Kämme, Haarnadeln, Ohrringe u. dgl. Müssen unter der Kopfbedeckung getragen werden.
  • Die Arbeitskleidung sowie die Arbeitsschuhe müssen in einem sauberen und hygienischen einwandfreien Zustand sein.
  • In den Produktionsbereichen dürfen keine Armbanduhren oder Schmuck getragen werden.
  • Offene Wunden müssen durch einen wasserdichten Verband abgedeckt werden.
  • Das Kauen von Kaugummi sowie das Essen und Rauchen ist bei der Be- und Verarbeitung von Lebensmittel verboten.
  • Rauchen ist nur in den dafür vorgesehenen Bereichen gestattet. In der Küche besteht ein absolutes Rauchverbot.
  • Nicht auf Lebensmittel husten oder niesen.

Waschen der Hände

Die Hände, einschließlich der Unterarme, müssen mit Seife gereinigt und wenn erforderlich auch desinfiziert werden.

  • unmittelbar vor Arbeitsbeginn
  • nach jedem WC-Besuch
  • und nach jedem Anfassen verschmutzter Gegenstände

Die Reinigung der Hände darf nur in den dafür vorgesehenen Handwaschbecken erfolgen.

Zum Abtrocknen der Hände ist ein Einweghandtuch zu verwenden.

Hände und Fingernägel sind sauber zu halten, dürfen nicht lackiert und müssen kurz geschnitten sein.

Wird ein Bart getragen, so muss dieser kurz und gepflegt sein.

Toiletten

Keine unnötige Arbeitskleidung (Schürzen) auf die Toilette mitnehmen.

Die Toiletten müssen sauber gehalten werden.

Kleidungsvorschriften und Auftreten

Bitte beachten Sie in den Bereichen Service und Küche außerdem folgende Punkte:

  • saubere Arbeitskleidung
  • schwarze Socken (v.a. im Service)
  • solides Schuhwerk (im Service: schwarz)
  • keine offenen Haare (gebunden oder gesteckt)
  • keine unnatürlichen Haarfarben (grün, rosa, blau…)
  • Herren: bitte täglich rasieren (bei Bart –nur gepflegt)
  • dezentes Make up / nicht aufdringlich, kein greller Lippenstift, dezente Nagellacke / keine Kunstnägel
  • Achtung: in der Küche kein Nagellack, kurze Fingernägel!! (s. Hygienevorschriften)
  • saubere Fingernägel
  • Damen: keine großen Ohrringe während der Arbeitszeit (max. 1 pro Ohr)
    Herren: keine Ohrringe (Flinserl)
  • max. 1 (dezenter) Ring
  • keine Armringe
  • kein auffälliger Schmuck
  • keine Piercings und Tattoos an sichtbaren Stellen

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Arbeitskleidung immer ordentlich und sauber ist und legen Sie auf tägliche Körperpflege Wert.

Alle MitarbeiterInnen sind jederzeit selbst für ihre Uniform verantwortlich.

Voting