Speisekarte

Unterschätzen sie die Herausforderung der Erstellung einer Speisekarte niemals!

Die Zusammenstellung einer Speisekarte ist eine wichtige Aufgaben und es gibt eine Reihe von Faktoren, die berücksichtigt werden müssen, bevor eine Speisekarte geschrieben werden kann. Ziel ist es, sich nach den Wünschen der Gäste zu richten. Im Allgemeinen ist es besser weniger Gerichte mit gutem Standard anzubieten als eine große Auswahl an Gerichten von mäßiger Qualität.

Es muss sichergestellt werden, dass die Speisen korrekt angegeben werden, damit ihre Gäste genau das erhalten was in der Speisekarte angegeben ist.

Wenn sie z. B. „Hausgemacht“ anbieten muss es wirklich hausgemacht sein, nicht gekauft. Wenn gebratene Saibling auf der Speisekarte angeboten wird, muss der Fisch Saibling sein, und wenn 300 Gramm für ein Steak auf der Speisekarte als Portionsgröße angegeben ist, müssen es 300 Gramm Rohgewicht sein.

Wenn der Saibling als „gebraten“ und das Steak als „gegrillt“ auf der Karte angeboten werden sollten diese auch auf diese Arten zubereitet werden. Die Beilagen und Saucen sollten auch dem Angbot in der Speisekarte entsprechen.

Es gibt so vieles zu bedenken wenn sie eine gute Karte erstellen
Und Sie möchten, dass sie präsentabel und effektiv ist

Speisekarte Elysium Blau   Kaffeekarte   Speisekarte Elysium Orange

Musterspeisekarte Musterspeisekarte

Musterkarte – Paulaner EN/RU

Musterkarte – Hacker-Pschorr EN/CH

Lernen sie wie das menschliche Gehirn die verschiedenen Elemente Ihres Menüs wahrnimmt. Mit anderen Worten, vielleicht möchten Sie etwas über Speisenkartenpsychologie lernen. Die Herausforderung besteht darin – weil es so viele Möglichkeiten, Anlässe und Arten von gastronomischen Betrieben und Inhalten gibt – die beste Lösung für jede Gegebenheit zu finden.

Zusammensetzung des Gerichts angeben
  • Die richtige Reihenfolge nach der klassischen Menüreihenfolge muss gewährleistet sein.
  • Die Speisen sollten ernährungsphysiologisch korrekt sein – neuzeitliche Ernährungsformen, Vollwertigkeit, Sättigungswert, Bekömmlichkeit sowie geschmackliche Abstimmung müssen berücksichtigt werden.
  • Die Speisen sind der Jahreszeit entsprechend auszuwählen – saisonbedingt frische Nahrungsmittel, Salate, Gemüse, Früchte, Fische, Wild etc. sollten bevorzugt werden.
  • In der Menüfolge ist für Abwechslung zu sorgen – Wiederholungen der Rohmaterialien, der Farben und der Zubereitungsarten sind unbedingt zu vermeiden.
  • Ein Menü sollte dem Gästekreis angepasst sein – Nationalität, Anlass des Essens, Anzahl der Gäste sowie Alter und Religion der Gäste müssen Beachtung finden .
  • Schließlich muss auch die Wirtschaftlichkeit, wie Kalkulation, Preisgestaltung, Absatzmöglichkeit, Einsatz von Halb- und Fertigprodukten etc., bei der Speisekarten und Menüplanung beachtet werden.
  • Bei der Planung von Menüzusammenstellungen wird mit dem Hauptgericht begonnen – erst dann werden die anderen Gerichte der Speisenfolge eingesetzt.

Die Speisenkarten enthalten jene Gerichte die die Küche kurzfristig, a la minute, zubereiten kann, bereits fertig sind und a la carte Gerichte. Hierbei stellen die Gäste ihre Speisenfolge selbst zusammen bzw. lassen sich vom Servicemitarbeiter beraten.

Menükarten hingegen enthalten bereits die vom Betrieb für das Menü festgelegten Speisen, manchmal auch die dazu passenden Getränke bzw. Getränkeempfehlungen.

Faktoren die sie bei der Gestaltung einer Speisenkarte berücksichtigen müssen
  • Auf die Sprache ist besonders Bedacht zu nehmen
  • Die visuellen Gestaltung
  • Vermerke wie z. B.: Allergene, Zubereitungsdauer, Kalorien, Gewichtsangabe, …
  • Schreibweise, Grammatik
  • Nationalgerichte, Zubereitungsarten
  • Beschreibungen
  • Preisgestaltung
  • Verkaufsförderung durch Präsentation
  • …. und vieles mehr
Es gibt auch eine vielzahl an Menükarten
  • Standardkarten oder Jahreskarte, Mittags- und Abendkarten, Imbiss- und Snackkarten
  • Spezialitätenkarten, Businesslunch-Karte, Vollwertkarte
  • Karten für Kalorienbewusste oder Karten für Sportler
  • Diätspeisenkarten, vegetarische Karten und Rohkostkarten, Seniorenkarten
  • Dessertkarte, Käsekarten, Eisspezialitäten
  • Saisonkarten
  • Die Tagesmenükarte
  • Buffetkarten für offene und geschlossene Buffets
  • Frühstückskarten, Brunchkarten, Jausenkarten, Afternoontea Karte
  • Roomservicekarten, Kinderkarten

 

Sie brauchen Hilfe? – Kontaktieren Sie mich!