Küchen Set Up

Es ist sehr ratsam, einen erfahrenen professionellen Küchenplaner zu konsultieren, da Ihr Betrieb extrem vom reibungslosen Ablauf der Küche abhängt, das sich nicht nur in der Zufriedenheit der Gäste, sondern auch Ihren Umsatz und Ihren Gewinn widerspiegelt.

Beispiel: Eine voll ausgestattete Küche für ein erstklassiges Restaurant mit 400 Sitzplätzen mit Café-Bar, MICE, Frühstück, Zimmerservice und Spa würde 30-50 Mitarbeiter erfordern und wahrscheinlich rund um die Uhr laufen.

Dies ist ein Plan für eine vollwertige Küche mit allen wesentlichen Bereichen für eine Küche von der Größe eines Betriebs wie ich beschrieben. Abhängig von der Betriebsart müssen Sie sich jedoch um viele Bereiche und Aspekte kümmern, um einen reibungslosen Arbeitsablauf für die Küche zu planen.

 

Musterküche Kernbereich
Musterküche Kernbereich

 

Musterküche in vollem Umfang
Musterküche in vollem Umfang
  • Küchenbüro
  • Einkauf
  • Wareneingang
  • Manipulationsbereich für den Umgang mit Lebensmitteln
  • Kühlhäuser, Kühlschränke und Gefrierschränke
  • Trockenlagerung, Wäschelagerung, Porzellan und Glaswaren und andere
  • Vorbereitungsbereiche – der „unreine“ Bereich der Küche
  • Zubereitung und Vervollständigung des Geschirrs – der „reine“ Bereich der Küche
  • Anrichte, Pass
  • Abräumstation
  • Geschirrspülbereich (Weißwäsche)
  • Schwarzspüle (Topfwäsche)
  • Müll- und Entsorgungsräume
Die Kücheneinrichtung hängt unter Anderem ab von:

Art des Restaurants, Servicestil, Größe, Sitzplätze, Mitarbeiter, Öffnungszeiten, Gästekreis, Budget, …

Dazu gibt viele Arten von Küchen

Vorbereitungsküchen, Konventionelle Küchen (gemischte Küche), Produktionsküchen, Regenerationsküchen, Fast-Food-Küchen, Satellitenküchen, Schauküchen, Präsentationsküchen, Groß- und Kantinenküchen für die Gemeinschaftsverpflegung, Industrieküchen, …

FF&E für den reibungslosen Ablauf der Küche

„Furniture, Fittings & Equipment“ (Geräte, Montage Ausstattung) – Der reibungslose Weg der Waren durch die Küche vom Empfang der Waren bis zum Gast sollte die logische und optimale Vorlage für die Küchenplanung sein.

Küchenausstattung
  • Salamander
  • Fritteuse
  • Kipper
  • Sonstige Küchengeräte – Wasserkocher, Herde, Mixer, Küchenmaschinen, Schneidemaschinen, Vakuumierer, Schneidebretter, Spülen, Kühlladen, Mikrowelle, Heizbrücken, Wasserbad,
  • Küchenanzeigesystem
  • Lagerregale, Regale
  • Sicherheitsausrüstung
  • Gefrierschränke und Kühlschränke
  • Küchenstationen
  • Arbeitsoberflächen
Neben der benötigten Gerätschaft will auch die Montage geplant sein
  • Technische Anforderungen und Installation
  • Lüftungstechnik
  • Beleuchtung, Strom, Wasserversorgung, Fettabscheider, Dunstabzug,
  • Arbeitsflächen – Maße
  • Arbeitsflächen wie Marmorplatte – Konditorei
Und dann ist da noch die Instandhaltung

Es sollte nicht überraschen, dass die Wartung der Küchenausstattung für einen reibungslosen Betrieb unerlässlich ist. Ein unvorhergesehener Geräteausfall kann ein voll besetztes Restaurant an einem  Samstagabend schließen. Schlimmer noch, ein unerwartetes Feuer könnte ihren Betrieb für mehrere Tage oder Wochen schließen.

Die Lösung zur Verhinderung unerwarteter Abschaltungen und anschließender kostspieliger Notfallreparaturen besteht darin, ein Wartungsprogramm zu organisieren.

Ein solches System priorisiert routinemäßige Wartungsaufgaben, liefert klare Richtlinien für die Fertigstellung, verfolgt den Geräteverlauf und macht die Mitarbeiter verantwortlich für die Durchfürhung.

Es ist wie ein Ölwechsel in Ihrem Auto der die Lebensdauer der Geräte drastisch verlängern kann.

Sie benötigen Hilfe? – Kontaktieren sie mich!